Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI)

Teilnahmebedingungen BAI Private Debt Symposium und Datenschutz

Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten zwischen den Teilnehmern des BAI Private Debt Symposium und dem Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) als Veranstalter. Bitte lesen Sie diese aufmerksam durch. Mit der Anmeldung zum BAI Private Debt Symposium stimmen Sie den Geschäftsbedingungen automatisch zu. Sollten Sie mit den Bestimmungen nicht einverstanden sein, ist es uns nicht möglich, Ihre Anmeldung zu akzeptieren.

Eine Woche vor dem BAI Private Debt Symposium erhalten unsere Sponsoren eine Teilnehmerliste zugeschickt, die die folgenden Angaben zu allen Teilnehmern enthält: Name, Vorname, Unternehmen. Weitere Angaben enthält diese Liste nicht. Zudem wird die Teilnehmerliste mit den genannten Angaben nach der Veranstaltung den Teilnehmern auf Anfrage zur Verfügung gestellt. Sollten Sie eine Weitergabe Ihres Namens und Ihres Unternehmens an die Sponsoren nicht wünschen, lassen Sie uns dies bitte umgehend wissen oder klicken Sie dies bei Anmeldung an. Wir nehmen Ihren Namen dann nicht in die Teilnehmerliste auf. 

1. Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Mittagessen, Snacks, Getränke und den Zutritt zu den Konferenzräumen am 5. März 2024.

Sie erhalten nach Prüfung Ihrer Anmeldung eine Bestätigung sowie eine Rechnung. Der BAI e.V. als Veranstalter behält sich vor, Anmeldungen abzulehnen. Die Teilnahmegebühr ist 10 Tage nach Eingang der Rechnung fällig, ohne Abzug. Bitte vermerken Sie Teilnehmernamen und Rechnungsnummer auf Ihrem Zahlungsbeleg. Eine Teilnahme kann nur gewährt werden, wenn Ihre Zahlung rechtzeitig beim BAI eingegangen ist. Bei Überweisung des Rechnungsbetrages später als fünf Bankarbeitstage vor Veranstaltungsdatum bitten wir Sie, eine Kopie des Zahlungsbeleges spätestens am Veranstaltungstag bis 8:00 Uhr an events@bvai.de zu schicken.

Sollten Sie sich in der falschen Kategorie angemeldet haben, wird die Anmeldung automatisch in eine Anmeldung im richtigen Kontingent umgewandelt. Wir weisen Sie darauf in der Bestätigung hin, so dass Sie bspw. der Anmeldung wegen einer höheren Gebühr unverzüglich widersprechen können. Sollten Sie sich über ein bereits ausgebuchtes Kontingent anmelden, wird die Anmeldung automatisch in eine kostenpflichtige Anmeldung umgewandelt. Wir weisen Sie darauf in der Bestätigung hin, so dass Sie der Anmeldung bspw. wegen einer höheren Gebühr unverzüglich widersprechen können.

2. Stornierung

Sollten Sie an der Veranstaltung nicht teilnehmen können, kann jederzeit ein Ersatzteilnehmer gestellt werden. Bitte teilen Sie uns dessen Namen schnellstmöglich mit. Das Ticket ist nicht teilbar. Bei Stornierungen bis zum 19. Februar 2024  erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 Euro. Die Stornierung bedarf der Schriftform (Brief, Fax oder E-Mail). Grundlage für die Berechnung einer Stornierung ist das Datum des Mitteilungseingangs beim Veranstalter. Bei Stornierungen, die nach diesem Datum beim BAI eingehen, verbleibt der vollständige Rechnungsbetrag ohne Abzug beim Veranstalter. Bei Absage durch den Veranstalter wird die gezahlte Gebühr voll erstattet, weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

3. Änderungen im Konferenzprogramm

Inhaltliche und zeitliche  Programmänderungen aus wichtigem Grund behält sich der Veranstalter vor. Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung. Erfüllungsort für alle Ansprüche ist der Sitz des Veranstalters (Bonn).

4. Fotodokumentation

Am Veranstaltungstag fotografieren wir für Marketingzwecke und Berichterstattungen der Medienpartner. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, senden Sie uns bitte vor Veranstaltungsbeginn eine E-Mail an events@bvai.de. Das unbefugte Fotografieren und/oder Aufzeichnen/Übertragen von Audio- oder Bildmaterial, Daten oder Informationen während der Konferenz ist ausdrücklich verboten (siehe auch § 201 StGB). 

5. Datenschutz

Wenn Sie am BAI Private Debt Symposium teilnehmen möchten, so erheben, verarbeiten und nutzen wir folgende Daten:

Pflichtangaben: Anrede, Vorname, Nachname, Position/Abteilung, Unternehmen, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Ihre Daten werden vom BAI zu Zwecken der Anmeldungsabwicklung und Erstellung der Rechnung erhoben, verarbeitet und genutzt und werden in diesem Zusammenhang ggf. auch an Dritte weitergeleitet, die im Rahmen der Veranstaltungsdurchführung beauftragt sind und auf die Einhaltung der DSGVO, insbesondere der technisch-organisatorischen Maßnahmen gemäß Art. 32 DSGVO, verpflichtet sind.

Im Übrigen gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

zum Seitenanfang