Constantin Ketz, Cadeia GmbH

Constantin Ketz ist Co-Founder und Head of Business Development von Cadeia, einem B2B-FinTech-Unternehmen mit Sitz in Berlin, das eine digitale Kapitalmarktplattform für die kollaborative Strukturierung, Emission und Abwicklung von Finanzprodukten bietet. Vor der Gründung von Cadeia arbeitete Constantin als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Blockchain Center der Frankfurt School of Finance & Management sowie als freier Berater an der Schnittstelle von Kapitalmarkt und Technologie. Zu seinen Kunden zählten u.a. Asset Manager sowie auch ein vollregulierter Handelsplatz für Kryptowährungen.

Als Co-Initiator und stellvertretender Vorsitzender der International Token Standardization Association (ITSA), ist er unter anderem an der Entwicklung von Marktstandards für die Identifikation und Klassifikation von digitalen Vermögenswerten beteiligt. Darüber hinaus trug er als Mitglied einer ISO-Arbeitsgruppe zur Entwicklung des Digital Token Identifiers (DTI) bei.

Constantin Ketz studierte Volkswirtschaftslehre (B.Sc.) an der Universität Mannheim und hält einen Master in European Public Affairs von der Universität Maastricht und dem European Institute of Public Administration (EIPA).

to top