15. EMIR: ESMA aktualisiert validation rules

11. May 2021

ESMA hat die validation rules der European Markets Infrastructure Regulation (EMIR) in Bezug auf die Meldung der erhaltenen Variation Margin aktualisiert. Die EMIR regelt den Handel und die Abwicklung von außerbörslich gehandelten Derivaten, Meldepflichten, zentrale Gegenparteien sowie die Einführung von Transaktionsregistern.

Die Änderung besagt, dass ab dem 30. April 2021 Transaktionsregister keine Derivatemeldungen zurückweisen sollen, bei denen das Feld „Variation margin received“ (1.30) für Derivate, die von der meldenden Gegenpartei als „Uncollateralised“ gemeldet werden, leer gelassen wird.

Sie finden die validation rules hier:

Validation rules

zum Inhaltsverzeichnis

to top