4. Sustainable Finance/Taxonomie: Meinungsaustausch zum ergänzenden Delegierten Rechtsakt

Am 21. März 2022 fand im Ausschuss für Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit (ENVI) und im Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON) des Europäischen Parlaments eine Sitzung mit Kommissarin Mairead McGuinness über den ergänzenden delegierten Rechtsakt statt, der bestimmte energiebezogene Sektoren (einschließlich Gas und Kernkraft) im Rahmen der Taxonomie-Verordnung abdeckt. Während des Meinungsaustauschs brachten die meisten Abgeordneten ihre Ablehnung des Kommissionsvorschlags bezüglich der Einbeziehung von Gas und Kernenergie zum Ausdruck. Einige von ihnen betonten, dass die Kommission weder die Beiträge der Plattform für nachhaltige Finanzen noch die des Europäischen Parlaments selbst berücksichtigt habe. Unter Bezugnahme auf ein von 102 Abgeordneten unterzeichnetes Schreiben, in dem die Kommission aufgefordert wird, den ergänzenden delegierten Rechtsakt aufgrund der Abhängigkeit der EU von russischem Gas und der aktuellen Situation in der Ukraine zurückzuziehen, stellte McGuinness fest, dass diese Option derzeit nicht in Betracht gezogen werde. Sie betonte, dass die EU-Kommission einen pragmatischen Ansatz verfolge und dass es besser sei, wenn nicht-grüne Aktivitäten unter strengen Regeln geregelt würden. Dennoch bekräftigte die Kommissarin, dass erneuerbare Energien nach wie vor die Priorität der Taxonomie seien, einschließlich des Übergangs zu einem vollständig erneuerbaren Energiemix.

Der Prüfungszeitraum für den ergänzenden delegierten Rechtsakt läuft bis zum 11. Juli 2022, kann aber um zwei weitere Monate (September 2022) verlängert werden.

Informationen zu dem Delegierten Rechtsakt finden Sie unter nachfolgendem Link:

Complementary Climate DA

Die Taxonomie-VO finden Sie unter nachfolgendem Link:

Regulation (EU) 2020/852

Das Schreiben der Abgeordneten finden Sie unter nachfolgendem Link:

Letter

Informationen zur Plattform für nachhaltige Finanzen finden Sie hier:

Platform on Sustainable Finance

 

zum Inhaltsverzeichnis

to top