8. Sustainable Finance/MiFID II: ESMA konsultiert Leitlinien zur Product Governance

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) hat am 8. Juli 2022 eine öffentliche Konsultation zur Überarbeitung der Leitlinien für die Produkt-Governance nach MiFID II (Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente) eingeleitet. Die ESMA wird die Produkt-Governance-Leitlinien aus dem Jahr 2017 aktualisieren, um sie an mehrere aktuelle regulatorische und aufsichtsrechtliche Entwicklungen anzupassen, unter anderem an das Kapitalmarktsanierungspaket der Kommission.

Zu den vorgeschlagenen Änderungen gehören (i) aktualisierte Definitionen in Bezug auf die Ausnahmen, die für die Produktgovernance-Anforderungen eingeführt wurden, (ii) die Angleichung der Definition von "nachhaltigkeitsbezogenen Zielen" an "Nachhaltigkeitspräferenzen" und (iii) die Anwendung des "Cluster-Ansatzes" zur Ermittlung des Zielmarktes.

Die Konsultation läuft bis zum 7. Oktober 2022 und die ESMA wird ihren Abschlussbericht und ihre Leitlinien voraussichtlich im ersten Quartal 2023 veröffentlichen.

Die Konsultation der ESMA finden Sie unter nachfolgendem Link:

Konsultation

zum Inhaltsverzeichnis

to top