1. Solvency II: EWSA veröffentlicht Stellungnahme zum Solvency II-Review

14. März 2022

Der Europäische Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) veröffentlichte seine auf der Plenartagung am 23. Februar 2022 verabschiedete Stellungnahme zur Überprüfung von Solvency II. Der Ausschuss sprach sich dafür aus, dem Versicherungssektor eine größere Rolle bei der Finanzierung des ökologischen Wandels und der Bewältigung der Covid-19-Krise zukommen zu lassen. Der EWSA vertrat jedoch auch die Auffassung, dass (i) der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und die Kapitalanforderungen neu definiert werden sollten, (ii) Maßnahmen der Stufe 1 gegenüber delegierten Rechtsakten (Maßnahmen der Stufe 2) bevorzugt werden sollten und (iii) in den kommenden Jahren eine umfassende Bewertung der dem Solvency-II-Rahmen zugrunde liegenden Überlegungen vorgenommen werden sollte.

Weiterhin hat die EIOPA technische Informationen über die für Solvency II relevanten risikofreien Zinslaufstrukturen (RFR) mit Bezug auf Ende Februar 2022 veröffentlicht. Im Einklang mit der Solvency-II-Richtlinie veröffentlichte die EIOPA diese technischen Informationen monatlich, die zur Berechnung der versicherungstechnischen Rückstellungen für (Rück-)Versicherungsverpflichtungen verwendet werden.

Darüber hinaus veröffentlichte die EIOPA die technischen Informationen über die symmetrische Anpassung der Eigenkapitalanforderung für Solvency II mit Bezug auf Ende Januar 2022.

Sie finden die Stellungnahme des EWSA hier:

Opinion

Die technischen Informationen der EIOPA finden Sie unter nachfolgendem Link:

Monthly technical information for Solvency II Relevant Risk Free Interest Rate Term Structures

Monthly update of the symmetric adjustment of the equity capital charge for Solvency II

 

 

zum Inhaltsverzeichnis

zum Seitenanfang