2. Solvency II/Sustainable Finance: Delegierte Verordnung zum Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken

Zusammen mit den übrigen Maßnahmen, welche die EU-Kommission am 21. April 2021 im Rahmen der Sustainable Finance Initiative veröffentlicht hat, präsentierte sie auch eine Delegierte Verordnung zur Änderung der Level-II-Verordnung zu Solvency II zum Umgang der Versicherer mit Nachhaltigkeitsrisiken.

Die Verordnung stellt unter anderem die Anforderungen an Governance, Interessenkonflikte und Risikomanagement für Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen auf und basiert auf der technischen Beratung durch die Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung Pensionsbehörde (EIOPA). Die technische Beratung kommt zu dem Schluss, dass weitere Klarstellungen erforderlich sind in Bezug auf die Integration von Nachhaltigkeitsrisiken und Nachhaltigkeitsfaktoren in der Delegierten Verordnung (EU) 2015/35 der Kommission und identifiziert spezifische Bestimmungen in Hinsicht auf Vorschriften zu Treuhandpflichten und Eignungstests.

Sie finden die Delegierte Verordnung unter nachfolgendem Link:

Delegierte Verordnung

zum Inhaltsverzeichnis

zum Seitenanfang