1. Solvency II: Entwürfe zur Änderung der aufsichtlichen Melde- und Offenlegungspflichten vorgelegt

13. April 2022

Die EIOPA hat am 31. März 2022 der EU-Kommission die Entwürfe zur Änderung der aufsichtlichen Melde- und Offenlegungspflichten im Rahmen von Solvency II vorgelegt. Die der EU-Kommission zur Verabschiedung vorgelegten Änderungsentwürfe der ITS sind ausgewogen und dürften mehrere Vorteile bringen, die letztlich zu einem besseren Schutz der Versicherungsnehmer und einer besseren Anwendung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit führen werden.

Darüber hinaus führt der Vorschlagsentwurf der EIOPA zu zweckmäßigen Meldeanforderungen, einer Verringerung der Meldekosten für die Mehrheit der Versicherungsunternehmen und einer besseren Beaufsichtigung durch die Aufnahme einiger neuer Informationen über neu auftretende Risiken und neue Bereiche, für die die Aufsichtsbehörden eine Reihe von Datenlücken festgestellt haben.

Die Änderungen der aufsichtlichen Berichterstattung und Offenlegung beinhalten insbesondere Vereinfachungen der vierteljährlichen Berichterstattung für alle Unternehmen, die Abschaffung einiger Vorlagen für die jährliche Berichterstattung für alle Unternehmen und neue Schwellenwerte, um risikobasierte und verhältnismäßige Berichterstattungsanforderungen besser zu fördern, was für viele Unternehmen zu einer Befreiung von bestimmten Vorlagen für die Berichterstattung führt. Darüber hinaus wurden in Anbetracht der Besonderheiten von firmeneigenen Versicherungs- und Rückversicherungsunternehmen die Berichtspflichten an die Art, den Umfang und die Komplexität ihrer Geschäfte angepasst und berücksichtigen ihre unterschiedlichen Geschäftsmodelle. Die EIOPA-Leitlinien zur Beaufsichtigung von Zweigniederlassungen von Versicherungsunternehmen aus Drittländern und zur Berichterstattung für Zwecke der Finanzstabilität wurden ebenfalls geändert, wobei die Kohärenz der Berichterstattungsanforderungen sichergestellt wurde.

Die Vorschlagsentwürfe der ITS sind angelehnt an die Rückmeldungen aus der Konsultation in 2021.

Die ITS und weitere Informationen finden Sie unter nachfolgendem Link:

Draft Amended ITS

zum Inhaltsverzeichnis

zum Seitenanfang