15. MiFID II/MiFIR: ESMA stellt ihren jährlichen Bericht zur Konsultation

17. Juni 2021

Die Konsultation der ESMA, die bis zum 11. Juni 2021 lief, beschäftigt sich unter anderem mit einer jährlichen Bewertung der Schwellenwerte für die Liquiditätsbestimmung von Anleihen und Handelsperzentilen, die den Vorhandels-SSTI-Schwellenwert bestimmen, der aktuell gemäß RTS 2 eine vierstufige Einführungsregelung vorsieht.

Für die Transparenzregelung für Nicht-Eigenkapitalinstrumente gilt ein vierstufiges Einstufungssystem, womit der Liquiditätsstatus von Anleihen bestimmt wird.

Für die Bewertung orientiert sich die ESMA gemäß Art. 17 RTS 2 an den Kriterien

  • Entwicklung der Handelsvolumina von non-equity-Instrumenten, die von der Vorhandels-Transparenzpflicht umfasst sind,
  • Einfluss von Liquiditätsanbietern der Perzentil-Schwellenwerte, die der Bestimmung des SSTI dienen, und
  • andere relevante Faktoren.

Für die vierteljährliche Bewertung der Liquidität von Anleihen (außer ETCs und ETNs) sind folgende drei Parameter maßgeblich:

  1. der durchschnittliche tägliche Nominalbetrag muss mindestens EUR 100.000 betragen,
  2. es müssen täglich mindestens 15 Trades durchgeführt werden und
  3. der prozentuale Anteil an Handelstagen innerhalb des betrachteten Zeitraumes muss mindestens 80% betragen.

Es ist breiter Konsens, dass man noch nicht auf Stufe 2 für vorbörsliche SSTI-Schwellenwerte übergehen sollte. Deswegen hält die ESMA an ihrem Vorschlag aus dem CP fest, für vorbörsliche SSTI für Anleihen auf Stufe 2 überzugehen, allerdings nicht für andere Nicht-Eigenkapitalinstrumente.

Bezüglich Anleihen ist man sich einig, prinzipiell zur nächsten Stufe wechseln, allerdings erachten manche ein Handeln zum aktuellen Zeitpunkt als unpassend, z. B. wegen der noch anhaltenden Unsicherheiten bezüglich des Brexits und der COVID-Krise. Trotzdem möchte die ESMA mit dem Übergang zur nächsten Stufe nicht noch ein Jahr warten.

Es wird vorgeschlagen, Liquiditätsbewertungen von Anleihen in Stufe drei einzustufen, ebenso SSTI-Perzentile von Anleihen, und außer im Fall von Anleihen nicht auf Stufe zwei für das SSTI-Perzentil von Nicht-Eigenkapitalinstrumenten zu wechseln.

Den jährlichen Bericht der ESMA finden Sie hier:

Annual Report

Die Konsultation finden Sie unter folgendem Link:

Konsultation

 

zum Inhaltsverzeichnis

zum Seitenanfang