11. MaRisk Banken: BaFin konsultiert überarbeitetes Rundschreiben

11. November 2020

Die BaFin hat ihr Rundschreiben über die Mindestanforderungen an das Risikomanagement von KWG-Instituten („MaRisk – BA“) überarbeitet und am 26. Oktober 2020 zur Konsultation gestellt (Konsultation 14/2020 – Mindestanforderungen an das Risikomanagement, Entwurf der Neufassung des Rundschreibens 09/2017 (BA) – Mindestanforderungen an das Risikomanagement – MaRisk). Die Überarbeitung ist zuvorderst auf Änderungen der internationalen Regelsetzung zurückzuführen. Mit der aktuellen MaRisk-Novelle werden die Leitlinien der EBA zu notleidenden und gestundeten Risikopositionen (Guidelines on management of non-performing and forborne exposures – NPL Guidelines) sowie zu Auslagerungen (Guidelines on out-sourcing arrangements – Outsourcing Guidelines) sowie zum ICT Risk (Guidelines on ICT and Security Risk Management – ICT Guidelines) umgesetzt.

Inhaltlich sollen mit dem Entwurf die EBA-Leitlinien zu notleidenden und gestundeten Risikopositionen, zur Auslagerung sowie für das Management von IKT- und Sicherheitsrisiken umgesetzt werden. Darüber hinaus greift die BaFin Änderungen auf, die aus ihrer Aufsichtspraxis als notwendig erscheinen. Hierzu zählen Änderungen bei operationellen Risiken (Definition des Anwendungsbereichs), Handelsgeschäften (Aufnahme von Kryptowerten, Bestätigungsverfahren, Kontrolle der Marktgerechtigkeit), Liquidität (Unterscheidung zwischen institutionellen Anlegern aus der Finanzbranche und anderen professionellen Anlegern) und Risikotragfähigkeit (Anpassung an den überarbeiteten BaFin-Leitfaden zur Risikotragfähigkeit). Zudem führt die BaFin für Zwecke ihres Rundschreibens über die IT-Anforderungen für Institute (BAIT) den Begriff des Informationsverbundes ein. Sie beabsichtigt, im ersten Quartal 2021 die MaRisk-Novelle zu veröffentlichen.

Nach vorläufiger Einschätzung sind von der Konsultation neben Banken Fondsgesellschaften betroffen. Hierzu zählen Vermögensverwalter mit einer KWG-Erlaubnis, Kapitalverwaltungsgesellschaften im Bankenkonzern sowie Kapitalverwaltungsgesellschaften, die für Banken als Anleger Fonds verwalten.

Die Konsultation läuft bis zum 4. Dezember 2020.

Sie finden die Konsultation unter nachfolgendem Link:

BaFin-Konsultation zu den MaRisk Banken

zum Inhaltsverzeichnis

zum Seitenanfang