12. Digital Finance: Verhandlungsmandate für vorgeschlagene MiCA- und DORA-VO beschlossen

07. Dezember 2021

Der Rat der Europäischen Union hat am 24. November 2021 sein Verhandlungsmandat für die vorgeschlagene Verordnung über Märkte für Krypto-Assets (MiCA) und das Verhandlungsmandat für die vorgeschlagene Verordnung über den Digital Operational Resilience Act (DORA) im Rahmen des Digital Finance Package veröffentlicht. Die Verhandlungsmandate werden den Standpunkt des Rates während der Trilog-Verhandlungen mit dem Europäischen Parlament über die beiden Dossiers bestimmen. Sobald eine vorläufige politische Einigung zwischen den Verhandlungsführern erzielt wurde, werden beide Organe die Verordnungen förmlich annehmen.

Der Vorschlag zur MiCA zielt darauf ab, Innovation und fairen Wettbewerb zu fördern, indem ein Rahmen für die Emission und die Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Krypto-Assets geschaffen wird. Darüber hinaus soll er ein hohes Maß an Verbraucher- und Anlegerschutz sowie Marktintegrität auf den Kryptoasset-Märkten gewährleisten und Risiken für die Finanzstabilität und die Geldpolitik angehen, die sich aus einer breiten Nutzung von Krypto-Assets und DLT-basierten Lösungen auf den Finanzmärkten ergeben könnten.

Der Vorschlag zur DORA zielt darauf ab, die digitale operative Widerstandsfähigkeit von Unternehmen des Finanzsektors angesichts der fortschreitenden Digitalisierung von Finanzdienstleistungen zu stärken. Insbesondere sieht DORA eine strenge und robuste Regulierung von Risiken im Zusammenhang mit der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) vor. Der Rahmen wird das digitale Risikomanagement von Finanzunternehmen vertiefen und die Durchführung des IKT-Risikomanagements verbessern und straffen, eine gründliche Prüfung von IKT-Systemen einführen, das Bewusstsein der Aufsichtsbehörden für Cyberrisiken und IKT-bezogene Vorfälle, mit denen Finanzunternehmen konfrontiert sind, schärfen sowie Befugnisse für die europäischen Aufsichtsbehörden einführen, um Risiken zu überwachen, die sich aus der Abhängigkeit der Finanzunternehmen von IKT-Drittanbietern ergeben. Mit dem Vorschlag wird auch ein kohärenter Mechanismus für die Meldung von Vorfällen geschaffen, der mit den Maßnahmen des Gemeinsamen EU-Rahmens für die Cybersicherheit im Einklang steht und gleichzeitig die Verhältnismäßigkeit gewährleisten soll.

Das Verhandlungsmandat zur MiCA finden Sie unter nachfolgendem Link:

Mandate for negotiations MiCA

Sie finden das Verhandlungsmandat zur DORA hier:

Mandate for negotiations DORA

 

zum Inhaltsverzeichnis

zum Seitenanfang