Pictet Asset Management (Europe) S.A.

Adresse
Neue Mainzer Straße 1
D-60311 Frankfurt
Ansprechpartner
Frank Böhmer und Walter Liebe
Telefon
+49 69 795 0090 und +49 69 795009 0
Fax
-
Headoffice
Genf
Niederlassungen/Zweigstellen
Pictet Asset Management (*Investmentzentren): Genf*, Zürich*, London*, Mailand*, Tokio*, Hongkong*, Singapur*; Montreal, New York, Luxemburg, Frankfurt, Paris, Madrid, Amsterdam, Brüssel, Dubai, Osaka, Taipei
Jahr der Gründung
1805 (Pictet Gruppe)
In Deutschland tätig seit
1999
Geschäftsführer/Vorstand
Mitglied der Geschäftsleitung: Frank Böhmer | Walter Liebe
Profil

Pictet Asset Management ist der unabhängige institutionelle Vermögensverwalter in der Pictet-Gruppe, der für seine Kunden in Aktien, festverzinsliche Wertpapiere, alternative Anlagen und Multi-Asset-Strategien investiert.
Wir verwalten Einzelmandate und Anlagefonds für einige der größten Pensionsfonds, Finanzinstitute, Staatsfonds, Finanzintermediäre und deren Kunden weltweit.
Bei unseren auf Anlagen basierenden Geschäft verfolgen wir einen langfristigen Ansatz mit einzigartiger Kundenorientierung. Unser Ziel ist es, der bevorzugte Anlagepartner unserer Kunden zu sein.
Wir glauben an eine aktive Verwaltung mit einem starken Fokus auf Bewertung in den Bereichen Aktien, Festverzinsliche Anlagen und Währungen.
Als Vermögensverwalter in mehreren Spezialbereichen verfolgen wir eine ganze Reihe von Anlagestilen, die es unseren Teams ermöglichen, den besten Ansatz für die jeweilige Assetklasse umzusetzen.
Unsere Ressourcen im Anlagebereich sind auf unterschiedliche Kompetenzen ausgerichtet: Absolute Return, Thematische Investments, Schwellenländer und Multi Asset.
Wir verwalten Risiko genauso wie Portfolios, wobei das Risikomanagement ein fester Bestandteil des Entscheidungsprozesses ist.

Assets
EUR 187 Mrd. AuM (Pictet Asset Management global) (per 31.07.2020)
Assets im Bereich AI
-
Anzahl der Mitarbeiter
1.005 Pictet Asset Management global (davon im Bereich AI: -)
Regionale Schwerpunkte
global
Zielgruppe
Pensionseinrichtungen, Finanzinstitute, Staatsfonds, Unternehmen, Stiftungen, Family Offices, Finanzintermediäre und deren Kunden
(Aufsichtliche) Registrierung bei/ab
BaFin - Januar 2000; SEC - April 1980; FCA - April 1988; FINMA - November 1996
BAI-Mitglied seit
20.06.2021
zurück
zum Seitenanfang